fristenrechner.ch

Mit dem Fristenrechner wurde ein Webtool entwickelt, das Anwälte bei der Fristenberechnung unterstützen soll; insbesondere beim Berechnen von Fristen, die durch Wochenenden und den Bundesfeiertag sowie durch die Fristenstillstände der Gerichtsferien an Ostern, im Sommer und an Weihnachten verlängert werden (z.B. Art. 22a VwVG, Art. 46 BGG oder Art. 145 ZPO).
Der Fristenrechner liefert keine rechtlich verbindlichen Ergebnisse und ist kein Ersatz für Ihre eigenen Berechnungen. Der Fristenrechner unterstützt lediglich die eigenen und allein massgebenden Berechnungen des Anwalts. Wer sich nicht auf seine eigene Fristberechnung sondern auf diejenige des Fristen­rechners verlässt, tut dies auf EIGENE GEFAHR und trägt für allfällige Schäden die alleinige Verantwortung!
Um zum Berechnungsformular zu gelangen, klicken Sie hier: »Rechner«.

Hinweis: Wenn Sie jeweils direkt zum Rechner gelangen wollen, können Sie sich ein Lesezeichen im Browser einrichten.
Was gilt bei fristenrechner.ch als Feiertag?
Weiterführende Informationen
Sind Ihnen weitere wichtige Quellen zu Fristen bekannt? Wir nehmen sie gerne an dieser Stelle auf. Bitte senden Sie uns ein Email: »Rückmeldung«.
Entscheide:
»BGE 139 V 490«: Art. 38 Abs. 4 ATSG betreffend Fristenstillstand an Ostern
Literatur:
»ius.focus 3/2013, S. 23«: betreffend Klagebewilligung und Gerichtsferien (Art. 145 Abs. 1 und Art. 209 Abs. 3 und 4 ZPO)
»Berti, Stephen V.«: Einführung in die schweizerische Zivilprozessordnung, Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel, 2011, ISBN: 978-3-7190-2976-0, betreffend Fristenbeginn bei Klagebewilligung (ab Eröffnung)
»BGer 5A_771/2014«: Anfechtung eines StWE-Versammungsbeschlusses durch Schlichtungsbegehren innert 30 Tagen ist rechtzeitig. Danach erfolgt gewöhnliche Klagebewilligung von drei Monaten.
Changelog von fristenrechner.ch